+49 (0) 33 201 – 4 40 20 info@brauer-scherf.de
Select Page

Ich höre Ihnen
mit dem Herzen zu

Freunde, Bekannte und Kunden kennen mich als lebenserfahrene Frau, die neugierig auf das Leben und die Menschen ist. Jahrzehntelang war ich mit großer Leidenschaft als Coach und Trainerin im Bereich Organisationsberatung für meine Klienten da.

Dann kam 2017; das Jahr, in dem mein Mann starb. Sein Tod markiert eine deutliche Zäsur in meinem Leben.

Ich bin durch viele dunkle Täler gegangen. Meine Prioritäten haben sich verschoben, ich habe Grundsätzliches hinterfragt.

Heute – zwei Jahre später – bin ich 65 Jahre alt. Die Trauer nach einer langen und sehr glücklichen Beziehung, wie mein Mann und ich sie führen durften, bleibt.        

Aber der Schmerz verändert sich ganz allmählich. Und er hat mich verändert, mir eine Art Feinschliff verpasst. Er hat mich noch offener gemacht. Für die wirklich wichtigen Lebensthemen. Für die große Frage nach dem Sinn. Für andere Menschen. Ich bin zutiefst dankbar für die lieben Menschen, die in vielen Stunden zu mir standen und dies auch heute noch tun.

Ein Raum des Vertrauens für Ihre Herzensthemen

Nun sind meine Kraft, meine Lust auf das Leben und auf die Begleitung von Menschen wieder da. Mir geht es dabei um echte, tiefe Begegnung. Denn dies ist die Ebene, auf der wirkliche Entwicklung möglich ist. Ich höre Ihnen mit dem Herzen zu und biete Ihnen einen Raum des Vertrauens für Ihre Herzensthemen.

Ich begleite Sie, wenn es darum geht, Ihre echten Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen, Handlungsalternativen zu entdecken oder konkrete Lösungen zu entwickeln. Sie schöpfen wieder neuen Mut und gewinnen Kraft, um Ihren Weg zu gehen.

Ort: In meinem Herzens-Raum in Potsdam oder am Telefon.

Honorar: Mein Honorar beträgt 70 Euro pro Stunde (60 Minuten). Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie aktuell in einer finanziell schwierigen Lage sind – wir finden eine Lösung!

Mein Angebot richtet sich an gesunde Menschen, ist keine Psychotherapie und kann diese auch nicht ersetzen.  

Ihre Herzens-Themen

Es ist schön, wenn jemand Sie fragt „Wie geht es Dir?“ Noch wichtiger ist es, dass Ihr Gegenüber Ihnen nicht nur mit den Ohren, sondern auch mit dem Herzen aufmerksam zuhört.

Dann können Sie wirklich ehrlich sein, fühlen sich verstanden und aufgehoben.

Unangenehme Antworten, unausgegorene, vielleicht verrückte Gedanken, dunkle, schwere Gefühle wie Einsamkeit, Trauer, Angst, Wert- oder Sinnlosigkeit, andere Gefühle, die Sie möglicherweise gar nichtig benennen können – das alles braucht unbedingt ein Ventil!

Das gilt besonders für Krisensituationen, zum Beispiel nach einer Trennung, dem Tod eines geliebten Menschen oder bei anderen einschneidenden Lebensereignissen. Aber auch im ganz „normalen“ Alltag verlieren wir uns manchmal selbst.

Ich biete Ihnen einen Raum des Vertrauens und der absoluten Wertschätzung,
in dem Sie sich genau so zeigen können, wie Sie sind.

  • Sie haben einen schweren Verlust erlitten und sehen keinen Sinn mehr?
  • Sie können nicht schlafen, weil sich das Gedankenkarussell dreht?
  • Sie fragen sich: Bin ich überhaupt richtig auf dieser Welt und suchen das Licht am Ende des Tunnels?
  • Sie wollen nicht alles mit sich allein ausmachen und suchen einen Menschen, der Ihnen wirklich zuhört und gemeinsam mit Ihnen Lösungen findet?
  • Sie wollen endlich zur Ruhe kommen und Frieden schließen – mit sich und mit Anderen?
  • Sie wollen mehr auf sich achten, bloß wie?
  • Sie sind überfordert und suchen einen Ausweg aus der Sackgasse?
  • Sie fühlen sich unwohl, sind unzufrieden und wollen wissen, warum?
  • Sie fühlen sich einsam und wissen nicht weiter?
  • Sie glauben, nicht gut genug zu sein, zweifeln an sich und möchten mehr Selbstvertrauen gewinnen?
  • Sie sind unmotiviert und haben das Gefühl, in einer Falle zu stecken?
  • Sie wünschen sich einen Entwicklungs-Raum, in dem Sie so sein können, wie Sie wirklich sind und endlich mal keine Rolle spielen müssen?
  • Sie wollen in dem alltäglichen Trubel herausbekommen, was Ihnen wirklich wichtig ist?
Erkennen Sie sich wieder? Lassen Sie uns mit­einander sprechen.
Ich freue mich, Sie kennen­zulernen!
Sie erreichen mich unter Telefon +49 (0) 33 201 — 4 40 20 oder E-Mail.

Warten Sie nicht ab – leben Sie jetzt IHR Leben!

Die australische Krankenschwester Bronnie Ware arbeitete acht Jahre lang auf einer Palliativstation und interviewte dort Sterbende.

Dies sind die fünf wichtigsten Punkte, die diese im Rückblick auf ihr Leben bedauerten:

 

  1. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben.“
  2. „Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.“
  3. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken.“
  4.  „Ich wünschte mir, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden aufrechterhalten.“
  5. „Ich wünschte, ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein.“